Schlagwort: dm

NOTD: trend IT UP „Nummer 150“

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein Weihnachtsgutschein von dm: Der Nagellack „Nummer 150“ von trend IT UP durfte gegen Vorlage an der Kasse kostenlos mit zu mir nach Hause. Vielen Dank für diese Überraschung!

An dieser Stelle könnt ihr euch dann bitte nochmal mein Augenrollen vorstellen … Nummer 150 … Ich nenne die Farbe, anlässlich des heutigen Tages, Adventsrot. So!

Aber kommen wir nun zum wichtigsten Punkt in Sachen Nagellack – den Bildern:

Weiterlesen

Review: Balea Professional Oil Repair Shampoo & Spülung

Bei mir ist es kein Problem der Jahreszeit: Meine Haare leiden immer unter Trockenheit. Ehrlich gesagt ist dies für mich keine Überraschung, denn ich mute ihnen einiges zu. Fast täglich wasche ich meine Haare, ohne anschließendes Föhnen geht gar nichts. Das Glätteisen zücke ich zu guter Letzt auch noch regelmäßig – ohje!

Aus genau diesen Gründen bin neben Kuren, Hitzeschutzsprays und Co auch immer auf der Suche nach einem passenden Shampoo und einer ergänzenden Spülung für meine trockenen und strapazierten Haare. Die aktuellen Kandidaten in meinem Test: Balea Professional Oil Repair Shampoo & Spülung.

Weiterlesen

NOTD: trend IT UP „Nummer 260“

Liebe Produktmanager da draußen, wenn ihr eine komplett neue Kosmetikmarke auf den Markt bringt und ihr nach den Ideen fürs Design irgendwann bei den Produktnamen ankommt, wie kommt dann die Entscheidung „Wir verzichten auf schöne eingängige Namen und setzen auf emotionslose Nummern.“ zustande? Ich kann es nicht verstehen.

Dementsprechend präsentiere ich heute mein NOTD mit der klanglosen Nummer 260. Oder wie ich es nenne: Herbstpflaume. So!

Weiterlesen

Beauty-Haul. Oder: Die Hoffnung auf eine bessere Haut.

Eine kleine Geschichte vorweg: Vor über drei Monaten habe ich einen Hautarzttermin in einer Praxis gemacht, die auf Akne spezialisiert ist. Die Wartezeit war zwar lang, die positiven Bewertungen im Internet haben mich aber milde gestimmt.

Mit einer riesigen Portion Hoffnung fuhr ich also diese Woche zu der Praxis. Und dann? Stand ich vor einer verschlossenen Tür. Die gesamte Praxis wegen einer Fortbildung ausgeflogen. Wie in einem richtigen schlechten Film. Was es aber noch unsympathischer macht: Meine Bitte auf dem Anrufbeantworter, mich wegen eines neuen Termins anzurufen, wurde bis jetzt ignoriert. Vielen Dank. Für nichts.

Jetzt möchte ich erst einmal eine Zeit lang sauer auf die Praxis sein und etwas schmollen. Da ich aber auch keine geeignete Alternative mit ähnlicher Spezialisierung an der Hand habe, beschloss ich: Das Thema Gesichtspflege packe ich wieder auf eigene Faust an!

Weiterlesen