Review: Cremedeo „Löwenherz“ von PonyHütchen

PonyHütchen Cremedeo "Löwenherz"

Auch wenn es zum aktuellen Zeitpunkt keinen eindeutigen ärztlichen Rat zu dem Thema gibt: Ich möchte kein Aluminium mehr in meinen Deos haben. Dies ist keine kopflose panische Reaktion, sondern meine persönliche Konsequenz aus den zahlreichen Diskussionen und Fachartikeln, die in den letzten Monaten in den Vordergrund traten.

Auf der Suche nach Alternativen in der Drogerie war ich ehrlicherweise schnell frustriert: wenig Auswahl, schlechte Deklarierung und teilweise noch kritischere Inhaltsstoffe. Auf Instagram wurde ich auf den Trend „Cremedeos“ aufmerksam und in dem Zusammenhang auch auf den Shop „PonyHütchen„.

Zugegeben, der Online-Shop könnte für ein besseres Einkaufserlebnis optimiert werden, aber den Grundgedanken finde ich super:

PonyHütchen steht für natürliche, handgemachte, aber gleichzeitig bunte, manchmal kitschige, aber immer aussergewöhnliche Kosmetik aus der schönen Schweiz. Wir finden: hochwirsame, effektive, pflegende Rezepturen, natürliche Inhaltsstoffe und bunte Kosmetik sind keine Widersprüche. Deshalb bieten wir Produkte an, die einfach Spaß machen – aber auf der Basis von qualitativ hochwertigen Rohstoffen.

Beim Stöbern fiel meine Wahl auf das Bio-Cremedeodorant „Löwenherz“. Kein Aluminium, allergenfreier Duft, ideal für empfindliche Haut und: 25% des Verkaufspreises werden direkt für einen guten Zweck gespendet. Perfekt!

PonyHütchen Cremedeo "Löwenherz"

Die Cremedeos werden mit den Fingerspitzen oder mithilfe eines kleinen Spatels auf die Haut aufgetragen. Sie ziehen schnell ein und hinterlassen keine Spuren auf der Kleidung. „Löwenherz“  riecht für mich ganz zart und unaufdringlich nach Rose und frischer Mandarine. Der Duft ist angenehm dezent, hält aber den ganzen Tag.

PonyHütchen Cremedeo "Löwenherz"; Deo ohne Aluminium

Bei der Bestellung wurden mir netterweise noch die Varianten „Kuscheldecke“ (Duftnote: Vanille) und „Honigschnütchen“ (Duftnote: Honig) eingepackt, die ebenfalls einen sehr schönen und leichten Duft verbreiten.

Und wie süß sind denn bitte die Namen?

 

50ml (full size) eines Bio-Cremedeodorants kosten 9,99€. Außerdem gibt es die Möglichkeit kleinere Größen (5ml oder 25ml) zu bestellen.

Bisher habe ich das Cremedeo im Winter und beim Sport getestet – der Härtetest im Sommer steht somit noch aus. Natürlich muss man beachten: Cremedeos ohne Aluminium sorgen nicht für trockene Achseln, sondern pflegen die Haut und sorgen für anhaltende Frische.

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Cremedeo „Löwenherz“ und meiner Bestellung bei PonyHütchen. Habt ihr ebenfalls Erfahrungen mit Deos ohne Aluminium gesammelt? Ich freue mich über eure Kommentare zu dem Thema.

2 Kommentare

  1. Ich habe ähnlich gute Erfahrungen mit Wolkenseifen gemacht 🙂 Die haben ein ähnliches Konzept: Handgemacht, sympathisch aufgezogen, Retro-Design, nette Produktnamen. Vor allem Perfect Day ist toll, der Duft erinnert extrem an Nivea.
    Mit den aluminiumfreien aus der Drogerie bin ich langfristig nicht zurechtgekommen. Dass so viele Marken jetzt aber mit alufreien nachziehen, ist aber schon ein kleines Zugeständnis … oder sie wollen diesen Markt eben auch bedienen. Wer weiß. Wenn es wirksame Alternativen zu Alu-Keulen gibt, lieber doch die!

    • Wirksame Alternativen – ich sehe das genauso! Und ehrlicherweise mag ich mir auch gar keine Gedanken mehr darüber machen, ob und wie schädlich Alu jetzt ist, solange es tolle Produkte gibt, die gleich ohne auskommen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.