Vergleich: Balea Reingungsöl vs L’Oréal Öl Richesse Sanftes Reinigungs-Öl

Ein Reinigungsöl gehört seit einigen Monaten zu meiner täglichen Pflegeroutine: Jeden Abend gebe ich das Öl erst „trocken“ auf mein Gesicht, schäume es später auf und nehme es nach der Reinigung wieder mit Wasser ab.

Aktuell habe ich das Balea Reinigungsöl und das L’Oréal Sanftes Reinigungsöl im Bad stehen. Welches Produkt mein Favorit ist?

Balea Reinigungsöl, L'Oréal Öl Richesse Sanftes Reinigungs-Öl, Vergleich

Fakten: Balea vs L’Oréal
Preis: 2,45€ vs – 9€
Menge: 100ml – 150ml
Empfohlene Menge: 2-3 Pumpstöße
Anwendung: auch für wasserfestes Make-Up geeignet

Meine Meinung: L’Oréal Öl Richesse Sanftes Reinigungsöl
Habe ich bereits im Juli auf meinem Blog gepostet (klick)

Meine Meinung: Balea Reinigungsöl
Die Anwendung ist identisch zu dem Öl von L’Oréal: Das Öl auf die trockene Gesichtshaut auftragen und einmassieren. Anschließend mit Wasser aufschäumen und nach der Reinigung mit Wasser vollständig abnehmen. Ich brauche allerdings mehr als die angegebenen 2-3 Pumpstöße – meistens werden es mindestens 4.

Mein AMU schminke ich nicht mit dem Öl ab, deswegen kann ich auch hier nichts zu der Anwendung sagen. Übrig bleibt mein ganz normales Tages-Make-Up: leichte Foundation oder BB Cream, Camouflage Cream, Puder, Rouge, Lippenstift. Und das bekommt das Öl von Balea in einem Reinigungsschritt leider nicht entfernt, ich muss nach der Reinigung auf jeden Fall mit Mizellenwasser nacharbeiten. Schade! Sobald das Make-Up etwas stärker ist, wende ich direkt zwei Reinigungsdurchgänge an und arbeite mit etwas Mizellenwasser nach.

Das Öl ist sehr sanft zu meiner Haut: nichts spannt, brennt oder fühlt sich unangenehm an. Unangenehm empfinde ich nur den Geruch, das ist aber eine persönliche Empfindung. Für mich riecht das Öl etwas „ranzig“ nach Olivenöl – es ist nicht so schlimm, dass ich die Anwendung gleich wieder abbrechen möchte, es ist aber auch kein Pflege-Highlight.

Fazit: Balea vs L’OréalBalea Reinigungsöl, L'Oréal Öl Richesse Sanftes Reinigungs-Öl, Vergleich
Unabhängig von dem direkten Vergleich, ist das Balea Reinigungsöl bei mir leider
durchgefallen: Ich benötige sehr viel von dem Produkt und es entfernt mein Make-Up trotzdem nicht zuverlässig in einem Schritt. Die Verträglichkeit ist super, der Geruch leider nicht. Im Vergleich zu dem Öl von L’Oréal ist das Öl etwas flüssiger, nicht ganz so „ölig“ – das empfinde ich in der Anwendung aber als in Ordnung.

Der Preis von dem Balea Produkt ist super, da es mich in anderen Punkten aber nicht überzeugt, wird es definitiv kein Nachkaufprodukt. Ich bleibe weiterhin bei meinem Reinigungsöl von L’Oréal – mit dem bin ich immer noch super zufrieden.

Benutzt ihr eines der beiden Produkte? Wie ist eure Erfahrung mit Reinigungsölen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.