Beauty-Haul. Oder: Die Hoffnung auf eine bessere Haut.

Eine kleine Geschichte vorweg: Vor über drei Monaten habe ich einen Hautarzttermin in einer Praxis gemacht, die auf Akne spezialisiert ist. Die Wartezeit war zwar lang, die positiven Bewertungen im Internet haben mich aber milde gestimmt.

Mit einer riesigen Portion Hoffnung fuhr ich also diese Woche zu der Praxis. Und dann? Stand ich vor einer verschlossenen Tür. Die gesamte Praxis wegen einer Fortbildung ausgeflogen. Wie in einem richtigen schlechten Film. Was es aber noch unsympathischer macht: Meine Bitte auf dem Anrufbeantworter, mich wegen eines neuen Termins anzurufen, wurde bis jetzt ignoriert. Vielen Dank. Für nichts.

Jetzt möchte ich erst einmal eine Zeit lang sauer auf die Praxis sein und etwas schmollen. Da ich aber auch keine geeignete Alternative mit ähnlicher Spezialisierung an der Hand habe, beschloss ich: Das Thema Gesichtspflege packe ich wieder auf eigene Faust an!

Und dies war auch der Grund für meinen kleinen Beautyeinkauf heute:

Balea Ultra Sensitive Gesichtswasser, dm destilliertes Wasser, Das gesunde Plus Vitamin C Pulver, La Roche Posay Anthelios AC Fluid Sonnenschutz, Oil of Olaz essentials complete Nachtcreme, L'Oreal Öl Richesse Reinigungs-Öl, ebelin Präzisions Make Up Ei

  • Balea Ultra Sensitive Gesichtswasser
  • Denk Mit destilliertes Wasser
  • Das gesunde Plus Vitamin C Pulver
  • Olaz essentials complete Nachtcreme
  • L’Oreal Öl Richesse Sanftes Reinigungsöl
  • ebelin professional Präzisions Make Up Ei
  • La Roche Posay Anthelios Sonnenschutz Gesichtsfluid

Den Sonnenschutz hatte ich bereits als Probe zu Hause und ihn heute in der Apotheke nachgekauft. Die restlichen Produkte sind von dm – das Make Up Ei kaufe ich regelmäßig nach, die anderen Sachen sind neu in meinen Einkaufskorb gewandert.

Und ich wette, einigen Lesern wird beim Anblick der Hautpflegeprodukte schon in den Sinn gekommen sein, was ich vor habe. Genau, ich versuche BHA, AHA, intensive Seren, Sonnenschutz, Niacinamide usw. in meine tägliche Pflegeroutine zu integrieren. Das berühmte Nachtelixier von Oil of Olaz gehört natürlich auch dazu und befindet sich via Amazon bereits auf dem Weg zu mir, denn:

Ich bin ebenfalls an den zahlreichen positiven Beiträgen zu dem Thema nicht vorbeigekommen und wenn man sich auf die spezialisierten Ärzte nicht verlassen kann (Achtung, ich pauschalisiere!), dann nehme ich meine Haut jetzt wieder selber in die Hand! Meine Motivation kommt übrigens nicht von ungefähr: Seit einigen Wochen benutze ich das BHA Liquid von Paula’s Choice und ich vertrage es richtig gut. Meine Haut wirkt glatter und neue Pickel kommen kaum noch hinzu.

Ich hoffe, mit der Umstellung einen Fortschrift machen zu können. Auch wenn ich mich, um das beurteilen zu können, erst einmal gedulden muss.

Kennt ihr eines der Produkte und benutzt sie vielleicht sogar regelmäßig?

0 Kommentare

  1. 🙂 Das ist ja ärgerlich! Auf die Praxis wäre ich auch sauer! Die hätten Dich ja wenigstens anrufen oder Dir schreiben können.
    Viel Erfolg mit den neuen Produkten. Nein, ich kenne leider nichts davon.

    Liebe Grüße 🙂

  2. Also das ist echt eine Frechheit und ziemlich unprofessionell muss ich sagen… Über die würde ich mich auch ärgern… Die Sachen kenne ich nicht und mir sagt auch BHA und AHA rein gar nichts, aber nachdem ich so viel Gutes über PC gehört habe, werde ich mich vielleicht auchmal in die Richtung umsehen. 🙂

    • Ich kann mich auch immer noch darüber aufregen. Sowas kann ich gar nicht leiden.

      PC arbeitet ja auch super mit BHA usw. Aber erst einmal werde ich nur das Liquid davon benutzen, das geht schon ganz schön ins Geld. Wenn du die PC Produkte ausprobieren möchtest, kann ich dir übrigens die Proben empfehlen. Die Zeitangabe, wie lange sie halten sollen, kannst du locker verdreifachen und dann ist es schon eine gute Testmenge. Wenn du zu dem Thema etwas im Internet suchst, wirst du ganz schnell auf den Blog der Super Twins stoßen, der ist wirklich informativ (wenn vielleicht auch im ersten Moment etwas erschlagend).

  3. Pingback: Immer wieder sonntags | Kleinstadtflüsterin

  4. Das Öl Richesse habe ich neulich mal als Probe gehabt und getestet, gefiel mir sehr gut. Die Inhaltsstoffe würde ich weitgehend als ganz gut einstufen, das Hautergebnis nach der Anwendung konnte sich sehen lassen. Das Ebelin Ei ist ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil meiner täglichen Gesichtsroutine geworden 🙂 Was sind deine bisherigen Erfahrungen mit dem La Roche-Posay Anthelios Ac?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.