Review: Catrice Limited Edition „Nomadic Traces“

Ich bin wieder aus dem Urlaub zurück! Und da in meiner Abwesenheit ein tolles Paket von Cosnova bei mir eintrudelte, starte ich meine urlaubsbedingte Blogger-Pause mit einer Review zu der Limited Edition „Nomadic Traces“ von Catrice.

Alle Produkte der Limited Edition, die es in diesem Monat im Handel zu kaufen gibt, könnt ihr euch hier auf der Catrice Website anschauen.

Folgende Produkte habe ich zugeschickt bekommen:

  • Longlasting Eyeliner Pen „01 Leap In The Dark“
  • Matt Lip Color „01 Nomaddicted To Red“
  • Powder Eye Shadow „01 Wanderluxe“
  • Matt Bronzer „01 Brave Bronze“
  • Nail Laquer „02 Boundless Peach“
  • Nail Laquer „03 Nomaddicted To Red“
  • Nail Laquer „01 Wanderluxe“

Catrice Limited Edition

Longlasting Eyeliner Pen „01 Leap In The Dark“
Der Geleyeliner lässt sich einfach herausdrehen und sehr präzise auftragen. Egal, ob direkt auf der Haut oder über einem Lidschatten: Die dunkle, fast schwarze, Farbe schmiert nicht oder verliert beim Ziehen des Lidstriches an Deckkraft. Am Ende des Stiftes befindet sich ein entsprechender Anspitzer. Was nach einigen Stunden sofort positiv auffällt: Der Eyeliner sitzt immer noch an der exakt gleichen Stelle und hat keine Abdrücke in der Lidfalte hinterlassen. Der Eyeliner Pen gefällt mir insgesamt sehr gut!

Matt Lip Color „01 Nomaddicted To Red“
Die Stiftform ist im Moment bei Lippenprodukten voll im Trend und mir gefällt der Auftrag damit auch sehr gut: Selbst ohne Pinsel lässt sich „Nomaddicted To Red“ sauber auftragen. Die Lippenstiftspitze ist sehr weich, trotzdem kann man die Farbe gut verteilen und sie schmiert nicht nur auf den Lippen hin und her – was ja meist das Problem von weichen Lippenstiften ist. Zuerst war ich etwas besorgt, die Farbe könnte zu knallig sein: Im Gesamtlook waren die Sorgen aber sofort verflogen und ich bin richtig verliebt in die Nuance!

Die Haltbarkeit hat mich dann restlos begeistert: Ich habe die Farbe mit nur einer Schicht auftragen, ohne jegliche Haltbarkeitstricks und nach sechs Stunden inklusive Reden, Trinken und Essen hat sich die Farbe im Lippeninneren nur leicht abgetragen. Wow!

Powder Eye Shadow „01 Wanderluxe“
Die Relief-Prägung finde ich ganz wundervoll und die warme gold-braune Farbe passt perfekt in mein Beuteschema. Der Lidschatten lässt sich mit einem Pinsel sehr gut entnehmen und: Es ist kein Fallout beim Auftragen zu verzeichnen! Damit rechne ich bei Lidschatten in dieser Preiskategorie eigentlich immer und halte meinen Highlight-Pinsel entsprechend bereit. Dieses Mal habe ich ihn allerdings nicht gebraucht – super!

Ich trage meine Lidschatten grundsätzlich über der Eyeshadow Base von Artdeco auf und so hält auch dieser Lidschatten den ganzen Tag ohne Probleme. Der schöne warme Schimmer gefällt mir sehr gut, für mich hat „Wanderluxe“ Potenzial zum Lieblings-Alltags-Lidschatten.

Matt Bronzer „01 Brave Bronze“
Hachja, Bronzer und ich … Das ist noch nicht die ganz große Liebe. Ehrlich gesagt besitze ich nun mit dem „Brave Bronze“ gerade mal zwei Stück.

Die Prägung gefällt mir auch bei diesem Produkt sehr gut. Ich habe den Bronzer unter den Wangenknochen und dem Rouge aufgetragen und das hat erstaunlich gut geklappt: Mit einem passenden Pinsel lässt sich die Farbe leicht entnehmen und verblenden. Ich habe mich erst einmal für den dezenten Auftrag entschieden, aber ich mag den matten Effekt schon jetzt. Die Haltbarkeit ist ebenfalls sehr gut: Im Laufe des Tages wird der Bronzer nicht fleckig, sondern bleibt an Ort und Stelle und konturiert das Gesicht ganz wundervoll. Also ich glaube … Bronzer und ich, das könnte doch noch etwas werden!
(Aufgrund meiner starken Akne erspare ich euch eine Detailaufnahme des aufgetragenen Bronzer, aber auf dem Swatch kann man den Effekt trotzdem ganz gut erkennen.)

Nail Laquer „02 Boundless Peach“
„Boundless Peach“ ist ein schöner, heller Pfirsichton. Mit zwei dünnen Schichten ist der Lack komplett deckend. Ich finde die Farbe wunderschön, für mich ein perfekter Frühlings-/Sommerlack! (Die Bilder zeigen den Nagellack ohne Top Coat, um die echte Farbe aufzugreifen.)

Nail Laquer „03 Nomaddicted To Red“
Der Lack ist mit „Matt Effect“ gekennzeichnet, was mich sehr neugierig gemacht hat. Und Tatsache: Bereits wenige Sekunden nach dem Auftrag zeigt sich die Farbe von seiner matten Seite. Der Korallton zusammen mit dem matten Effekt gefällt mir sehr gut. Auch diese Farbe ist mit zwei dünnen Schichten komplett deckend. (Die Bilder zeigen den Nagellack ohne Top Coat, um die echte Farbe aufzugreifen.)

Nail Laquer „01 Wanderluxe“
Zuerst dachte ich „Wanderluxe“ ist viel zu dunkel für diese Limited Edition und eher eine Herbstfarbe. Doch nach dem Auftragen wurde ich eines besseres belehrt: Die feinen Goldschimmer geben der Farbe etwas erfrischendes / sommerliches. der Lack ist ebenfalls mit zwei Schichten komplett deckend und gefällt mir aufgetragen sehr gut! Das Finish ist, im Gegensatz zu den anderen beiden Lacken, fein schimmernd. (Die Bilder zeigen den Nagellack ohne Top Coat, um die echte Farbe aufzugreifen.)

Ich zeige euch am Ende noch ein Gesamtbild von dem geschminkten Look – hier könnt ihr auch den Effekt des Bronzers gut erkennen:

Meine Meinung
Ich bin begeistert! Die Qualität und Farbzusammenstellung der Produkte gefällt mir sehr gut – die Limited Edition „Nomadic Traces“ trifft genau meinen Geschmack. Besonders schön finde ich außerdem die Aufmachung der Produkte: Die geschwungenen goldenen Linien und schwarzen Ornamente lassen die Verpackung hochwertig und besonders aussehen.
Falls ihr die Limited Edition noch nicht entdeckt habt: Haltet auf jeden Fall danach Ausschau – es lohnt sich!

Wie gefällt euch „Nomadic Traces“ von Catrice?

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

0 Kommentare

  1. Toller Look! 🙂

    Mir gefällt sowohl der „Wanderluxe“ – Lidschatten als auch der Nagellack besonders gut. Ich mag diese Farbe einfach sehr, sehr gerne. 🙂

    Die anderen Farben entsprechen weniger meinem Beuteschema bzw. lassen mich dann doch etwas kränklich aussehen. 😉

    Was ich dir sehr ans Herz legen kann: die Lidschatten der Love & Sound LE von Essence. An denen konnte ich nun kein 3. Mal mehr vorbei laufen… 😉

    Liebste Grüße,
    Evi

  2. 🙂 Die Farben stehen Dir total gut!
    Ich habe die LE heute endlich entdeckt -hätte gern den Bronzer gehabt, aber der war schon ausverkauft. Mir hat der braune Lidschatten auch sehr gut gefallen. Gekauft habe ich aber (noch) nichts.
    Liebe Grüße 🙂

  3. Pingback: NOTD: Catrice “Boundless Peach” | Kleinstadtflüsterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.