NOTD: p2 „cute girl“ & KIKO „Turquoise“

Heute hatte ich mal wieder Lust auf Pünktchen – inspiriert von Pinterest und Instagram. Ich bin keine Nail Art Expertin und werde auch nie eine sein, aber manchmal mag ich es nicht nur einfarbig auf den Nägeln und versuche mit kleinen Handgriffen ein paar Akzente zu setzen.

Als Basic-Lack habe ich mich für „cute girl“ von p2 entschieden. Ein leicht rosastichiges Nude, das sich sehr leicht lackieren lässt und einfach „immer geht“. Mit dem Dotting Tool von essence habe ich kleine Pünktchen getupft – dafür kam „Turquoise“ von KIKO zum Einsatz. Die beiden Farben gehören einzeln schon zu meinen Lieblingen und für mich passen sie auch einfach perfekt zusammen.

Setzt ihr auf den Nägeln immer auf eine Farbe oder darf es auch ruhig mal etwas mehr sein?

0 Kommentare

  1. Das ist echt total süß geworden!! Ich muss sowas auch mal machen, ich mag Pünktchen so sehr!! Aber irgendwie überlade ich meine Nägel fast immer…

  2. 🙂 Gute Idee – die Farben passen! 🙂
    Früher habe ich nur einfarbig lackiert. Inzwischen lackiere ich auch mal einen Nagel andersfarbig, oder benutze Folie oder so etwas. Ich über aber auch noch…
    Schönes Wochenende und liebe Grüße 🙂

    • Vielen Dank! Ich lackiere auch mal andersfarbig an einer Hand oder benutze Glitzer-Topcoat. Das wars dann aber auch schon. Ich sollte auch mehr üben. Dir ebenfalls ein schönes Wochenende!

    • Edit: Haha, wie peinlich. Da habe ich direkt mal die Kommentare durcheinander gebracht. Das passiert, wenn man so etwas am Handy macht 😉
      Das mit den Pünktchen ist übrigens überhaupt nicht schwer. Ich hab mich dafür das Dotting Tool von essence gekauft und damit geht es kinderleicht. Man kann am Anfang aber sicherlich auch andere Hilfsmittel benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.