Produkttest: Lavera Basis Sensitiv 2-in-1 Reinigungsmilch

Letzte Woche habe ich euch das Produktpaket von Lavera gezeigt (klick), das ich im Rahmen eines Blogger-Gewinnspiels erhalten habe. Heute könnt ihr die erste Review lesen: von der 2-in-1 Reinigungsmilch.

Produktinformationen
Basis Sensitiv 2-in-1 Reinigungsmilch
Naturkosmetik
für normale Haut
mit Bio-Jojoba & Bio-Sheabutter
vegan
NATRUE zertifiziert
125ml
4,99€
Hier findet ihr die Inhaltsstoffe

Produktversprechen
„Zarte Gesichtsreinigung und Make-up-Entferner in Einem: die sanfte Milch reinigt intensiv und pflegt zugleich mit kostbaren Bio-Ölen. Besonders auch für den empfindlichen Augenbereich geeignet.“

Meine Meinung
Die Reinigungsmilch enthält Calendulablütenextrakt und das riecht man auch: Der Geruch von Ringelblume steigt einem sofort in die Nase und ist sehr intensiv. Das muss man mögen, mich persönlich stört es nicht. Die Farbe der Reinigungsmilch ist weiß-gelblich und von der Konsistenz her cremig, ohne zu flüssig zu sein.
Ich habe die Reinigungsmilch morgens und abends benutzt. Was mich am Abend sofort überrascht hat: Das Produkt entfernt Foundation, Puder und Co fast vollständig. Ich bin am Ende der Reinigung noch einmal mit einem Mizellenwasser-Wattepad übers Gesicht gegangen und es gab kaum Rückstände. Erstaunlich, denn bei diesem „Test“ scheitern viele andere Produkte. Die Reinigungskraft ist wirklich gut und das Produkt dabei sehr sanft.
Auch AMU soll man mit der Reinigungsmilch entfernen können: Laut Anwendung einfach etwas von der Milch auf ein feuchtes Wattepad geben und über die Augen streichen. Was soll ich sagen? Bei meinem wasserfesten AMU hat es natürlich nicht geklappt.

Nun kommen wir aber zur Wirkung für die Haut und die ist bei mir leider fürchterlich: Ich habe sofort mit großen, fiesen Pickeln reagiert, die nur sehr schwer abheilen. Auch machen sich bereits die ersten Unterlagerungen bemerkbar, die wirklich unangenehm sind. Eigentlich wollte ich noch länger „durchhalten“, aber nach 1,5 Wochen ist für mich nun Schluss. Ich bin es leid, jeden Morgen neue Pickel im Gesicht zu zählen, obwohl ich vor dem Test eigentlich nahezu pickelfrei war und mit Unterlagerungen gar keine Probleme mehr hatte.

Im Internet liest man über die 2-in-1 Reinigungsmilch sehr positive Berichte und die Reinigungswirkung finde ich für so ein sanftes Produkt auch sehr gut. Für mich ist es aber leider gar nichts und ich werde jetzt erst einmal versuchen, mit meiner Clinique Gesichtspflege meinen vorherigen Hautzustand wieder zu erreichen.

Wie ist eure bisherige Erfahrung mit Produkten von Lavera?

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

0 Kommentare

  1. Wirklich sehr schade mit den Unreinheiten! Obwohl ich entsprechend ausgebildet bin, teile ich die Auffassung vieler Kosmetiker-Kolleginnen NICHT, wenn es um Unterlagerungen geht. Es ist der schlimmste Schwachsinn, dass eine gute Reinigung die Unterlagerungen hervor holt und man dann Pickel bekommt. So funktioniert Haut nicht. Trotzdem gibt es Hoffnung: Jede Haut reagiert anders. Ich z.B. habe bei Clinique eine richtig fiese Haut bekommen. 😉 Ein guter Reiniger (für jeden ein anderer) macht sowas nicht, so einfach ist das. <3 Die Reinigungswirkung selbst scheint klasse zu sein, das werde ich mir gern genauer ansehen.

    • Ich dachte auch zuerst an die oft genannte Verschlechterung der Haut am Anfang einer Umstellung, aber so richtig daran glauben konnte und wollte ich dann auch nicht mehr. Ich hoffe ich kriege meine Haut schnell wieder in den Griff …
      Ich glaube das Produkt an sich ist bestimmt gut. Ich werde es jetzt an meine „Schwiegermutter“ weitergeben und nochmal einen Nachtrag schreiben, wie das Produkt bei ihr so wirkt.

      • Innerhalb von zwei Wochen sollte wieder alles so sein, wie du es gewohnt bist. Wichtig ist, dass du dich nicht mit extra Mitteln gegen die Unreinheiten wehrst, sondern wieder „normal“ die alte Pflege nimmst. Einzelne Pickel lassen sich gut mit einer in 1 TL Wasser aufgelösten Aspirin-Tablette behandeln: Auftragen, trocknen lassen, abspülen, am nächsten Morgen fast alles weg. 😀 Aber nur punktuell auftragen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.