NOTD: Catrice „Vino Tinto“ & „Kitch Me If You Can“

Gestern stand Feiern auf dem Programm – da durfte ein bisschen Glitzer natürlich nicht fehlen. „Vino Tinto“ könnt ihr aktuell noch im Catrice Sortiment finden, den Glitzerlack „Kitch Me If You Can“ leider nicht mehr. Ich bin froh, ihn damals gekauft zu haben, denn er kommt bei mir relativ häufig zum Einsatz.

„Vino Tinto“ habe ich zum ersten Mal lackiert und ich liebe diese Farbe! Ein Pflaumenton, der mit zwei Schichten richtig schön dunkel wird. Der Lack wirkt edel und die Farbe lässt sich beim Auftragen gut verteilen. Auf dem Ring- und Zeigefinger habe ich jeweils zwei Schichten „Kitch Me If You Can“ lackiert. In der Flasche befinden sich verschieden große Glitzerpartikel, die silber und roséfarben schimmern.Die Basis des Lacks ist transparent.

Als Top Coat habe ich dieses mal wieder „good to go“ von essie benutzt. Ich lackiere ihn aktuell immer abwechselnd mit better than gel nails von essence, da ich gerne eine Review zu den Lacken schreiben möchte.

Konntet ihr „Kitch Me If You Can“ aus dem damaligen Standardsortiment auch noch ergattern oder ist euch das doch zu viel Glitzer auf den Nägeln?

0 Kommentare

  1. Kitch me if you can hab ich auch, hab ihn aber bisher nur mit hellem Farblack kombiniert. Deine Version mit so einem schönen dunklen Ton gefällt mir glaub ich noch besser. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.