NOTD: Catrice „Berry Potter & Plumbledore“

Ich bin kein Harry Potter Fan, aber der Name des Nagellacks bringt mich trotzdem zum Schmunzeln. Und nicht nur der: die Farbe ist der Wahnsinn! Aber seht selbst:

Die Flasche enthält den typisch breiten Catrice-Pinsel und der Lack lässt sich gut damit auftragen. Für einen sanften Nagellackton würde sogar nur eine Schicht reichen. Ich habe zwei lackiert, da ich die Farben lieber intensiv mag. Der Effekt ist genauso wie in der Flasche: Ein Violet-/Beerenton mit einem tollen blau-türkisen Schimmer. Je nachdem welches Licht auf den Lack fällt, zaubert er einen anderen Effekt auf die Nägel.

Als Unterlack habe ich wieder die Nail Base von Rival de Loop Young benutzt und als Top Coat den better than gel nails von essence.

Ich bin wirklich froh, dass ich den Lack damals mitgenommen habe. Mit dem Effekt ist er wirklich einzigartig in meiner Sammlung.

Wie gefällt euch „Berry Potter & Plumbledore“?

0 Kommentare

  1. Sieht richtig hübsch aus auf deinen Nägeln! So in der Flasche konnte er mich bisher nicht zu einem Kauf überzeugen, aber ich muss sagen, er gefällt mir doch.. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.