NOTD: essie „cute as a button“

Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt: In der Zeitschrift Grazia gibt es aktuell einen kleinen essie Lack in der Nuance „cute as a button“ gratis dazu. Kein Wunder also, dass ich mich auf die Suche nach der Ausgabe gemacht und somit nach langer Zeit mal wieder eine Zeitschrift gekauft habe.

Der Lack musste natürlich sofort lackiert werden und so färbten sich meine Nägel passend zum Sommerwetter … Ja, wie überhaupt? Die Farbe lässt sich wirklich schwer beschreiben. „Ein fruchtiges, rosarotes Vergnügen“ sagt die essie Website. Auf verschiedenen Blogs heißt es häufig nur „knalliges pink“. Aber ich sehe die Farbe ehrlich gesagt anders: Für mich ist es Koralle mit einem pinken Unterton, ohne dabei knallig oder gar schweinchenrosa zu sein. Rosarot, wie essie es selber beschreibt, sehe ich auf meinen Nägeln nicht.
Also ein kleiner Tipp von mir, wenn ihr mit dem Lack liebäugelt: Schaut ihn euch live bei einer Freundin oder auf den Nagellackfächern in der Drogerie an und verschafft euch selber einen Eindruck von der Farbvielfalt.

Wie auch immer man die Farbe nennen möchte: Der Lack lässt sich einfach auftragen und ist mit zwei Schichten komplett deckend. Auch ohne Top Coat glänzt die Farbe sehr schön.

Als Überlack habe ich essie „good to go“ benutzt und unter die Nägel kam wieder eine Schicht der Nail Base von Rival de Loop Young.

Auch wenn sich die Farbe schlecht beschreiben oder einfangen lässt: Mir gefällt sie sehr gut. Ein schöner frischer Farbton für den Sommer!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.