Clinique 3-Phasen-Systempflege Starter Set 3

Ich habe fettige Haut und bin echt genervt davon. Gefühlt habe ich mich schon durch alle Drogerieprodukte getestet, verschiedene Peelings und Masken ausprobiert, unterschiedliche Foundations und Puder gekauft und trotzdem ist das Ergebnis das selbe: ich glänze. Und das nicht im positiven Sinne.

Also bin ich am Samstag fest entschlossen mit einer Freundin ins Alsterhaus marschiert und habe direkt den Clinique Counter angesteuert. Über die Produkte habe ich in der Vergangenheit schon viel gelesen und sehe sie auch gefühlt ständig bei Douglas im Schaufenster oder auf anderen Beauty-Blogs, aber selber ausprobiert hatte ich sie bisher noch nicht. Warum? Weil mich der Preis für Produkte, von denen ich ja vorher nicht weiß, ob sie wirklich etwas bei mir bewirken, ehrlich gesagt abschreckt. Aber dieses Mal hatte ich einen Gutschein in der Tasche und dachte mir, ich probiere es einfach mal aus.

Am Counter fielen mir direkt die Startersets von den verschiedenen Phasen-Systempflegen ins Auge. Ein neugieriger Blick warf mich auch nicht gleich um: 20€. Den Preis kann ich verkraften. Wir standen noch nicht lange vor dem Regal, da kam direkt eine Clinique Beraterin auf uns zu und fragte mich freundlich nach einer kostenlosen Analyse der Gesichtshaut. Normalerweise bin ich solchen Gesprächen gegenüber immer skeptisch, aber ich wollte ja etwas verändern. Ich willigte also ein und schwupps saß ich auf einem Stuhl und wurde von der Beraterin informiert, mit Hilfe einer von Clinique entwickelten iPad App analysiert und mein Handrücken als Vorstellung für die verschiedenen Produkte benutzt. Die Beraterin war die ganze Zeit über sehr kompetent und angenehm in ihrer Art und auch kein bisschen unfreundlich, als ich zu verstehen gab, das mir der Preis für die Tagescreme einfach zu hoch ist und ich erst einmal nur das Starterset möchte.

Die Analyse ergab: ich bin Hauttyp 3, Misch- bis ölige Haut. Keine Überraschung für mich, aber diese Angaben werden gespeichert und so kann der Verlauf durch die Produkte am Clinique Counter immer wieder nachvollzogen und die Pflegereihe bei Erfolg auf einen anderen Hauttyp eingestellt werden. Das finde ich sehr praktisch.

Das Starterset beinhaltet:
30ml Liquid Face Wash
60ml Clarifying Lotion
30ml Dramatically Different Moisturizing Gel

Mit einem Klick auf die Bilder kommt ihr zur Galerieansicht:

Laut der Beraterin und auch einigen Berichten im Internet, kommt man mit diesem Inhalt ca. 3-4 Wochen bei zweimal täglicher Anwendung aus. Ich werde also ab heute wirklich strikt nur noch diese Produkte verwenden – mit Ausnahme eines Make-Up Entferners (Loreal Hydra Active 3 Mizellen Reinigungsfluid) und einer Tagescreme (Aok Mattierende Tagespflege mit Weißem Tee). Diese war mir wie gesagt für einen Test viel zu teuer und die Beraterin hat mich, zu meiner Überraschung, auch sehr gut hinsichtlich eines Alternativproduktes außerhalb des Clinique Sortiments beraten, als ich meine Bedenken gegenüber des Preises geäußert hatte. Nach dem Aufbrauchen der Produkte ziehe ich hier natürlich ein Fazit – ich hoffe ein positives.

Am Ende haben meine Freundin und ich übrigens noch großzügig Proben zur Verfügung gestellt bekommen – das war wirklich ein toller Service am Clinique Counter im Alsterhaus Hamburg.

0 Kommentare

  1. Pingback: Tägliche Gesichtspflege – ein Update | Kleinstadtflüsterin

  2. Pingback: Tägliche Gesichtspflege – Ein Update? Ein Neuanfang! | Kleinstadtflüsterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.