Mittwoch ist Wahrheitstag

Es wird Zeit für den ersten Rückblick.

Sport-Tagebuch
11. Juni: 50 Crunches, 50 Leg Raises
12. Juni: 50 Crunches, 50 Leg Raises
15. Juni: 2 Runden Zirkeltraining (9 Geräte), 30 Minuten Radfahren
17. Juni: 2 Runden Zirkeltraining (9 Geräte), 45 Minuten Radfahren

Positiv ist, dass ich an 4 von 7 Tagen Sport gemacht habe (Ja, an sowas kann ich mich erfreuen, waren es doch im April noch 0 von 7 …). Ich gehe unter der Woche auch jeden Tag 25 Minuten stramm zu Fuß (Weg zwischen Bahn und Arbeitsplatz) und daher finde ich das Pensum grundsätzlich okay.
Die Bauchübungen hätte ich allerdings noch mehr durchziehen müssen und Joggen war die letzten sieben Tage leider auch nicht drin. Da ist noch Verbesserungspotenzial!

Ich möchte hier kein Tagebuch über meine Ernährung führen, aber auch die war grundsätzlich in Ordnung. Ich muss noch in einigen Momenten mehr innehalten, ob das jetzt wirklich Hunger oder nur noch Appetit ist, aber ich habe das Gefühl, ich befinde mich auf dem richtigen Weg.

Mein erstes Etappen-Ziel ist: – 3kg. Das habe ich noch nicht erreicht, aber lange dauert es nicht mehr – die Waage hat mich gestern positiv überrascht.

Es gilt weiterhin für mich:

Aufgeben heißt, am eigenen Willen gescheitert zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.